Gebert Systems
Lichtenwalder Str. 19
09577 Niederwiesa

Telefon: 03726 / 79 79 0 - 0
Telefax: 03726 / 79 79 0 - 11
E-Mail: info@gebertsystems.de

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie eine Beratung oder eine Vorführung? Dann rufen Sie uns doch einfach an oder kontaktieren Sie uns bequem per Kontaktformular!

Wir freuen uns auf Ihre Anforderungen!

Infotelefon: 03726 / 79 79 0 - 0

 

Neuigkeiten / Updates

Neue Hardware:

  • Ab sofort haben wir eine schnelle Wägeplattform im Angebot welche keine eigene Kontrollanzeige mehr benötigt. Die Wägeplattform kann per Kabel oder per Funk (Bluetooth) an das Touchpanel angeschlossen werden.

Neu in Version 1.18. Stand 28.09.2018:

  • Eingabe einer Altteigmenge möglich. Diese wird dann von der zu produzierenden Menge abgezogen und als Zutat im Rezept in der Waage mit aufgeführt.
  • Anzeige aller Änderung an den Rezepturen an der Waage bei automatischen Import möglich.

Neu in Version 1.18. Stand 28.05.2018:

  • automatischer Import von Backplänen/Produktionsplänen aus einem Bäckereiprogramm in die Rezepturwaage möglich
  • Backplan/Aufgabenheft mit Produktionsgrößen
  • Kontrolle von Teig-Minimum und Teig-Maximum je Rezeptur
  • automatisches Aufteilen von zu großen Teigen durch das Teig-Optimum
  • automatisches Aufteilen zu großer Mengen im Backplan durch das Teig-Optimum (auf Wunsch)
  • optional: Speicherung von Rezepturnummern und Zutatennummern beim Import für exterene Auswertungen
  • automatischer Bondruck bei "Rezeptur Parken" mit Rezepturname, den noch fehlenden Zutaten und einer fortlaufenden Teignummer
  • geparkte Rezeptur kann nun über Teignummer fortgesetzt werden
  • weitere Möglichkeit für Wasserschüttemperatur: Ein Benutzer welcher das Recht hat kann eine Wasserschüttemperatur anhand seiner Erfahrung an der Waage hinterlegen und diese jederzeit anpassen. Allen anderen Mitarbeitern wird diese Wasserschüttemperatur als Empfehlung vorgeschlagen.
  • optional können Rezepturen auch über die Rezepturnummer aufgerufen werden
  • Die Reihenfolge der Rezepturen im Backplan/Aufgabenheft kann individuell festgelegt werden (zum Beispiel nach Ihrer Zeit wann diese abgearbeitet werden müssen).
  • Beim Import kann festgelegt werden ob die Zutaten in Kilogramm oder Gramm importiert werden sollen (analog Liter und ml).
  • Backpläne/Aufgabenheft können als Vorlagen gespeichert werden (zum Beispiel: Montags, Dienstags, ...).
  • Es kann ein Hefefaktor hinterlegt und jederzeit geändert werden. So kann zum Beispiel das Sollgewicht der Hefe 10% mehr als im Grundrezept sein. Somit kann die Hefe je nach Jahreszeit angepasst werden ohne die Grundrezeptur ändern zu müssen.
  • Ein erweiterter Protokollmodus kann aktiviert werden.
  • Chargennummern können nun auch von einem Programm übergeben werden. Wird eine Zutat mit Chargennummerabfrage abgewogen werden die möglichen Chargen angezeigt.
  • Weitere Temperaturformel: Es wird bei konstanter Wassertemperatur ein Eisanteil berechnet und dieser von der Wassermenge abgezogen.
  • Weiterer Protokolltyp: Nach jeder abgewogenen Rezeptur können die aktuellen Zutatenverbräuche an eine Software übergeben werden.

Neu in Version 1.17 - Stand 1.10.2017:

  • Anschluß einer neuen Waage mit 30/60kg mit 1/2g (wiegt bis 60kg: bis 30kg 1g-genau, ab 30kg 2g-genau!)
  • unterschiedliche Typen für Tisch- und Bodenwaage möglich
  • es können Zutaten exakter als 1 Gramm abgewogen werden
  • netzwerkfähiges Aufgabenheft: an der Waage kann auf Wunsch Tageweise vor und zurück geblättert werdn
  • netzwerkfähiges Aufgabenheft: automatische übernahme von nicht abgearbeiteten Aufgaben der Vortage möglich
  • automatische Sicherheitskopie
  • Verbesserung des netzwerkfähigen Aufgabenheftes
  • die Rezepturwaage kann nun direkt an eine externe Software angeschlossen werden, der "Umweg" über das Büromodul ist nicht mehr zwingend notwendig
  • automatischer Import von Rezepturen aus einer externen Software direkt an der Waage 
  • es kann zusätzlich zum internen Journal ein automatisches externes Wiegeprotokoll eingestellt werden
  • neues Wiegeprotokoll für Übergabe an externe Software
  • ausgewählte Produktionsgrößen werden nun in der Rezeptur mit gespeichert und am Ende mit Portionierungshinweisen angezeigt oder ausgedruckt
  • es kann eingestellt werden das abgebrochene Rezepturen wieder in das Aufgabenheft eingetragen werden 
  • Sicherheitserhöhung: es kann ein negatives Sperrgewicht eingestellt werden, ist die Waage im negativen Wiegebereich erscheint eine Warnung und die Waage muß erst tariert werden
  • Druck von individuellen Fußtexten am Ende des Rezepturbons möglich (Hinweise, Unterschriftszeile, ...) 
  • neues Bondruckformat: beim automatischen Kontrollbondruck am Ende der Rezeptur können nun die Cargennummern mit gedruckt werden
  • neuer Importtyp: Navision
  • Infozutaten können nun angewählt werden und die Hinweise dazu angezeigt werden
  • im freien Wiegen wird wieder ein Zeiger angezeigt
  • umfangreiche Erweiterung des Importes aus Backbüro (u.a. kann die Anzeige der Verarbeitungshinweise von Backbüro gesteuert werden)
  • Infozeilen werden auf Wunsch angezeigt und müssen bestätigt werden, wenn diese im Rezept an der Reihe sind
  • Schriftgröße für verschiedene Anzeigen kann vom Nutzer eingestellt werden

Neu in Version 1.16 - bis 1.10.2017:

  • Erweiterung auf 20 Produktionsgrößen je Rezeptur
  • Die Einstellungen können nun direkt in der Rezepturwaage über einen Servicemode und mit der Touchtastur eingestellt werden.
  • Einspielung einer sauberen Sicherheitskopie ganz einfach über den neuen Servicemode möglich.
  • Bei bestimmten Zutaten kann eingestellt werden das, bis zu einer Gewichtsgrenze die Zutat über die Waage gewogen werden muß und darüber nicht mehr gewogen werden muß, sondern nur noch bestätigt. Zum Beispiel kann beim Mehl eingestellt werden, das Mehl bis (zum Beispiel) 5 kg über die Waage gewogen werden muß und ab 5 kg das Mehl über das Silo freigegeben wird.
  • Teilen von Zutaten und das Aufklappen von Unterrezepturen geht nun sowohl über das Zeigerelement wie auch über den Zutatennamen.
  • Automatischer Druck von Zwischenbons (zum Beispiel beim Parken) möglich
  • Permante Anzeige des Rezepturverarbeitungshinweises unterhalb der Rezepturanzeige möglich
  • Die Rezepturwaage ist nun auch in einer Filialversion mit Filialmanager lieferbar. Automatischer Import der Rezepturen aus dem Filialmanager. Automatischer Export der Auswertungen an Filialmanager. Kommunikation über Internet, VPN, Dropbox, eigenen Server oder USB-Stick möglich.
  • Automatischer Import von Rezepturen beim Anmelden möglich
  • Touchtastatur verbessert
  • Fehlerbehebung: Die Auswertung der Genauigkeit und Schnelligkeit je Bediener funktioniert wieder.
  • Chargennummern können nach einer bestimmten Zeit zurückgesetzt werden und müssen erneut eingegeben werden.
  • Büromodul: Die BBN-Schnittstelle kann nun auch Unterrezepturen importieren.
  • "Salzfunktion für die Fleischereiversion" Wenn bei einer Rezeptur gepökeltes Fleisch anstatt Fleisch hinzugefügt wird, wird der Salzanteil der Rezeptur verringert.
  • Beim Wiegen können Unterrezepturen auf Wunsch "aufgeklappt" werden. Dadurch können Sie eine Unterrezeptur als Zutat abwiegen oder die einzelnen Zutaten der Unterrezeptur.
  • Für Filialversion: Eingabe eines Wasserfaktors je Filiale möglich um die regionalen Mehlqualitäten zu berücksichtigen.
  • Neue Temperaturprotokollierung/Wasserschüttemperaturvorschlag: Es können mehrere Temperaturen (wie zum Beispiel: Raumtemperatur, Mehltemperatur, Sauerteigtemperatur ...) je nach Kundenwunsch hinterlegt werden. Für jede Temperatur kann hinterlegt werden ob diese beim Wiegen oder nach bestimmten Zeitabständen abgefragt werden soll (jede Stunde, aller 4 Stunden, einmal am Tag, ...). Die Temperaturen werden protokolliert. Nach dem Wiegevorgang kann die IST-Temperatur des Teiges nachträglich hinterlegt werden. Bei späteren Wiegevorgängen dieser Rezeptur schlägt die Waage auf Basis der protokollierten Temperaturen die passenste Wasserschüttemperatur vor.
  • Bei der Teigtemperaturprotokollierung kann ein Eisanteil hinterlegt werden.
  • Abfrage der Temperaturen nun auch auf Knopfdruck möglich.
  • Automatische Anzeige des Verarbeitungshinweisfensters am Ende der Rezeptur.
  • Das Büromodul kann nun mit einem Passwort geschützt werden.

Neu in Version 1.15:

  • Rezepturen können nun über mehrere Waagen geparkt werden. Eine Rezeptur kann nun an Waage 1 geparkt werden und an einer anderen Fortgesetzt werden.
  • Das Aufgabenheft ist nun wieder Mehrwaagenfähig. Somit können mehrere Rezepturwaagen und das Büromodul gleichzeitig auf das Aufgabenheft zugreifen.
  • Es gibt eine neue Austauschmöglichkeit der Rezepturen und Auswertungen zwischen Büromodul und den Waagen. Das manuelle Auswählen des Importes entfällt. Die Rezepturen werden auf Knopfdruck vom Büromodul den Waagen zur Verfügung gestellt, die Waagen schauen bei jeden Anmelden nach ob es neue oder geänderte Rezepturen gibt und importieren diese automatisch.
  • Automatisches Abmelden des Benutzers nach jeder Rezeptur auf Wunsch möglich.

Neu in Version 1.13:

  • bei Grundteigen kann im Aufgabenheft die Mengenaufteilung auf die Rezepturen angezeigt und gedruckt werden
  • Produktionsgrößen sind nun auch im Aufgabenheft verfügbar
  • automatisches Teilen von Zutaten (Maximalgewicht, Mehlsackgrößen) geht nun auch im Aufgabenheft
  • bessere Anzeige von Rezepturen mit vielen Zutaten 
  • optionale Kontrolle der Eingabe einer Chargennummer
  • optionale Erinnerung an geparkte Rezepturen beim Abmelden
  • Wiegejournal kann nun exportiert werden

Neu in Version 1.12:

  • Teilen von Zutaten beim Wiegen möglich
  • "Herauswiegen" von Zutaten aus Gebinden möglich

Neu in Version 1.11:

  • Optionale automatische Umrechnung auf Mehlsackgrößen (28kg Weizenmehl ergibt 25kg Mehlsack und 3kg Weizenmehl)
  • Verbesserung des Aufgabenhefts
  • manuelle Auswahl von Tisch- und Bodenwaage möglich
  • neue "Teig in Teig" Funktion
  • Anbindung weiterer Bäckereiprogramme

Neu in Version 1.10:

  • optionale Produktrückverfolgbarkeit und Chargennummern für Rohstoffe
  • Rezepturen können an Waage als nicht aktiv hinterlegt werden
  • verschiedene Designs für Rezepturdruck möglich
  • individuelle Importvorgaben möglich
  • optionaler Druck eines Kontrollbons am Rezepturende

Neu in Version 1.09:

  • Verschiedene Detailverbesserungen

Neu in Version 1.08:

  • verschiedene Produktionsgrößen je Rezeptur möglich
  • automatische Aufteilung einer zu schweren Zutatu auf zwei oder mehr Wiegevorgänge
  • permanente Überwachung der Maximallast der Waage
  • ab April 2012: Import von Rezepturen aus BroTplus und Optiback
  • ab September 2012: Import von Rezepturen aus BBN

Neu in Version 1.07:

  • gleichzeitiger Anschluß von Boden- und Tischwaage möglich
  • Anbindung ADE-Wägeplattformen
  • Mehrsprachfähigkeit
  • ab Juni 2011: Grundteigberechnung im Aufgabenheft
  • ab Juli 2011: Zutatenbedarfskalkulation

Neu in Version 1.06:

  • auf Wunsch automatisches Weiterschalten zur nächsten Zutat möglich

Neu in Version 1.05:

  • Verarbeitungshinweis für Rezepturen auch mit Bildern möglich
  • offene HTML-Schnittstelle für eigene Anwendungen
  • eingebauter Taschenrechner
  • Wochentagsvorgaben für Aufgabenheft

Neu in Version 1.04:

  • Verbrauchsauswertung von Zutaten über beliebige Zeiträume
  • lange Verarbeitungshinweise für jede Rezeptur speicherbar und druckbar
  • optional feste Toleranzen einstellbar

Neu in Version 1.03:

  • Datenaustausch per USB möglich
  • freies Wiegen ohne Rezeptur möglich

Neu in Version 1.02:

  • verschlüsselte Datenbank für Rezepturen

Neu in Version 1.01:

  • Rezepturen können geparkt und später erneut aufgerufen werden
  • Abwiegen von Flüssigkeiten möglich
  • Bondruck der Rezepturen möglich